Balinesische Massage

Die Balinesische Massage ist eine Ganzkörper-Ölmassage, das bedeutet es werden Arme, Beine, Rücken, Nacken und das Gesicht massiert.
Sie verbindet Streichungen – langsam und fließend in der Länge der Muskulatur – mit Dehnungen, Knetungen und Akkupressur. Die Dehnungen dienen dazu Blockaden zu lösen, die Akkupressur, die Ihren Ursprung in der Traditionell chinesischen Medizin hat, kann bei körperlichen und psychischen Beschwerden helfen. Ihre Selbstheilungskräfte werden aktiviert.
Auf Bali wird diese Massage zur Gesundheitsprävention eingesetzt. Bei Meeresrauschen und Öl mit einem Zusatz von naturreinen ätherischen Ölen wie Zitrone, Palmarosa und Orange verliert man jedes Gefühl von Ort und Zeit. Es fällt ganz leicht, sich dann nach Bali „Der Insel der Götter„ zu träumen!