Sie sind hier: STARTSEITE » Massagen » Prostatamassage

Prostatamassage Analmassage G-Punkt des Mannes

Bei der hier angebotenen Prostatamassage geht es ganz gezielt um den sogenannten G-Punkt des Mannes. Der gesamte Massageablauf dient der Vorbereitung der analen Berührungen. Neben der intensiven Massage des Pos wird auch der Beckenboden des Mannes massiert.

Die Massage des Beckenbodenbereiches hat jede Menge lustvolles Potential.

Die Prostatamassage wird mit einer sanften Massage der Rosette begonnen. Langsam und mit großer Sensibilität wird der gesamte Analbereich massiert. Die Prostata wird mit entsprechender Achtsamkeit und Vorsicht von innen und außen am Perineum stimuliert.

Manche Männer erleben die Prostatamassage als besonders lustvoll, sie kann aber auch beim ersten Mal unangenehm sein. Wir laden Sie zum Experimentieren ein. Sprechen Sie mit uns über Ihre Erfahrungen, und teilen Sie während der Massage gerne Ihre Wünsche oder Gefühle sofort mit, vor allem, wenn es für Sie nicht mehr angenehm ist.

Auch wird wie bei diesen Massagen der Genitalbereich einbezogen.

Noch ein Wort zum Thema „Prostatamassage“: Diese Form der Berührung ist im fernen Osten eine gängige, unspektakuläre Methode, um späteren Prostatabeschwerden vorzubeugen. Sie wurde auch bei uns noch Mitte des letzten Jahrhunderts bei männlichen Patientenen während einer Untersuchung beim Urologen durchgeführt.

Im Zuge der Kosteneinsparungen in der Medizin und aufgrund von Interessen der Pharmaindustrie werden diese Massagen beim Arzt nur noch auf besondere Anweisung gegeben. Seitdem diese Massage aber abgeschafft wurde ist die Häufigkeit von Prostatakrebs deutlich gestiegen.

Unsere Masseurinnen und Masseure sind den Angeboten entsprechend ausgebildet und geben sich keiner sexuellen Dienstleistungen hin.